Ein Speicherofen als Ganzhausheizung hat in den letzten Jahren an Stellenwert gewonnen. In Häusern die eine offene Architektur aufweisen, kann sehr gut mit einem im Zentrum stehenden Speicherofen geheizt werden.

Die Ganzhausheizung kann wiederum in vielen verschiedenen und individuellen Arten gebaut werden.

 

 

Reiner Speicherofen ohne Elektronik

 

 

Speicherofen mit Abbrandregelung

 

 

Speicherofen der Wasser für die Zentralheizung erwärmt. Der Speicherofen beinhaltet in dieser Variante einen so genannten Wasserwärmetauscher, der in das Zentralheizungsnetz integriert wird.

 

 

Speicherofen der mit Absorberplatten ausgerüstet wird, die eine Wärmeverteilung in abgelegene Räume ermöglichen. In den Absorberplatten wird Wasser geführt, das sich im Innern des Ofens erwärmt und anschliessend über Leitungen zum Abnehmer  (Radiatoren) gelangt. Dieses System kann ohne Wasserspeicher gebaut werden da der Speicherofen mit seiner Masse aus Stein bereits ein Speicher bildet der die Wärme über Stunden abgibt.

 

 

Speicherofen der die Wärme im Aufstellungsraum und zusätzlich über eine externe Nachheizfläche zum Bespiel im Obergeschoss abgegeben wird. Dieser Typ Ganzhausheizung ist wiederum mit oder ohne elektronischer Abbrandregelung ausführbar.

Ganzhausheizungen

 - Unterseen        - Canton of Bern        - Switzerland

  • Facebook Clean

© 2015 by Thomas Steiner GmbH